[Rezension] Armando Lucas Correa – Das Erbe der Rosenthals

Berlin, in den 1930er Jahren. Nach und nach wird die Luft dünner für die Menschen, die nicht in das Schema des Regimes passen. Und so ergeht es auch Leos und Hannahs Familie. Um der sicheren Folter und dem sicheren Tod zu entgehen, fliehen sie mit dem Passagierschiff „St. Louis“ nach Kuba, da dieses noch eines„[Rezension] Armando Lucas Correa – Das Erbe der Rosenthals“ weiterlesen

[Rezension] Kim Leopold – How to be Happy #3 Vergissmeinnicht

Liz und Tobi sind allerbeste Freunde. Während Liz gerade stark daran arbeitet, eine „Influencerin“ zu werden, und die Öffentlichkeit an ihrem Leben teilhaben lässt, bereitet sich Tobi darauf vor, dass er nach Deutschland soll. Gerade dahin, wo er eben nicht hinwill. Aber das lässt sich scheinbar nicht vermeiden. Während beide sich eigentlich einig sind, nicht„[Rezension] Kim Leopold – How to be Happy #3 Vergissmeinnicht“ weiterlesen

[Rezension] Kim Leopold – How to be Happy #2 Ascheblüte

Wer den ersten Teil noch nicht kennt, mag bitte hier stoppen, und erstmal den ersten Teil lesen, da diese Rezension Spoiler enthält.   Ash hat Rose’s Verhalten nicht verarbeiten können. Erst taucht Lilian auf, die aussieht wie Rose, und dann kommt Rose doch tatsächlich zurück und entpuppt sich als Lilians Zwillingsschwester. Das ganze ist zuviel„[Rezension] Kim Leopold – How to be Happy #2 Ascheblüte“ weiterlesen

[Rezension] Kim Leopold – How to be happy #1: Liliennächte

Lilian ist 19, und hat schon einiges mehr hinter sich, als ein junges Leben vertragen kann. Ihre Mutter stirbt an Brustkrebs, der Vater hat den Kontakt abgebrochen. Doch genau dem soll sie über den großen Teich folgen, und in den USA studieren. Als Lilian in ihre WG zieht, folgt der nächste Schreck: Ihre vermeintlich weiblichen„[Rezension] Kim Leopold – How to be happy #1: Liliennächte“ weiterlesen

[Rezension] Robin Hobb – Die Gabe der Könige

Als Fitz sechs Jahre alt ist, wird er am Königshof abgegeben. Die Familie seiner Mutter hat keine ausreichenden finanziellen Mittel, um Fitz über die Runden zu bringen. Da Fitz der Bastard von Prinz Veritas ist, hat er nicht den leichtesten Stand am Hof. So kommt es, dass Fitz bei Bullrich einzieht, der für die Falknerei„[Rezension] Robin Hobb – Die Gabe der Könige“ weiterlesen

[Rezension] Kore Yamazaki – Die Braut des Magiers

Und so war es mal wieder ein Fall für „es gibt immer ein erstes Mal für neue Dinge“: ich habe meinen ersten Manga geschenkt bekommen. Manchmal kommt man ja über die verrücktesten Wege auf ein Buch. So war es hier auch. Ich habe auf Instagram den Funko „Elias“ gesehen, und mich gewundert, was das ist.„[Rezension] Kore Yamazaki – Die Braut des Magiers“ weiterlesen

Oh wie schön ist Panama

Nun, für Panama hat es nicht ganz gereicht, aber für einen Internetstick, weil das Internet immer noch weg ist… Und Frau ist ja nicht doof, fragt die bessere Hälfte nach Hilfe, so dass ich jetzt dank der besseren Hälfte meinen Surfstick eingerichtet bekommen habe… und ich habe Internet. Es ist vielleicht kein High-Speed Internet, aber„Oh wie schön ist Panama“ weiterlesen

[Moorkamps Fälle] Cover Release

Was eine Bloggervorstellung nicht so alles mitsich bringt 😂 So darf ich euch heute das Cover von Erin J. Steen von der neuen Reihe „Moorkamps Fälle“ vorstellen. Anfang Mai – nämlich am 7.5. – erscheint der erste Teil. Wie findet ihr das Cover mit dem Klappentext? Spricht es euch an? Übrigens, die liebe Erin durfte„[Moorkamps Fälle] Cover Release“ weiterlesen

[Rezension] John Grisham – Forderung

John Grisham – einer meiner Lieblingsautoren seit meiner Jugendzeit. Jahrelang habe ich seine Bücher verschlungen, und – ohne einen für mich erkennbaren Grund – habe ich urplötzlich mit seinen Büchern aufgehört. Dann habe ich „Forderung“ entdeckt, und musste es haben. Auch wenn ich ewig nicht sicher war, was mich erwartet, und ob Grisham meine Erwartungshaltung„[Rezension] John Grisham – Forderung“ weiterlesen